Miami Leopard ;)

Ich steh ja momentan total auf knallige und helle Farben…

Zuletzt hatte ich mir noch von Essence die Farbe “109 off to miami” geholt mit dieser habe ich ein schnelles aber total schönes Design gezaubert 😉

Zum Design braucht ihr:

– schwarzen Lack und einen peachy fast schon neon farbenen Lack (beides von Essence “59 black is back”, “109 off to miami”)
– Top- und Basecoat (beides Yves Rocher)
– Straßsteinchen

image

Zuerst müsst ihr eure Nägel mit dem Basecoat schützen und dann könnt ihr sie mit dem “off to miami” Lack lackieren…

image

So lange der Nagellack noch feucht ist, müsst ihr die Straßsteinchen auf den Mittel- und Kleinen Finger legen…

image

Wenn ihr damit fertig seit fangt ihr an mit einem Pinsel oder Dottingtool die Leo Muster auf dem Zeige- und Ringfinger “zeichnen”…

image

Und für das Muster auf dem Daumen eignet sich am besten ein Dottingtool 🙂 lasst euch aber ruhig Zeit dabei damit es schön wird…

image

Am Ende natürlich Topcoat drauf und fertig ist das sommerliche Design!

image

Ich hoffe es gefällt euch und vergesst bloß nicht das Giveaway 😉

XOXO Nail Art Freak

Yves Rocher Review :)

Es ist Mittwoch, die Sonne scheint 🙂 und ich wollte euch endlich mal einen kleinen Review abgeben über die Yves Rocher Nagellacke!

Das sind alle Lacke, die ich gerade habe:

image

Die kleinen sind, auch wenn es nicht so aussieht, sehr ergiebig und decken perfekt!
Es reicht nur eine Schicht von so einem kleinem Lack aber dieser deckt den ganzen Nagel.
Ich dachte zuerst “ach holst dir mal einen Mini Lack, auch wenn der schlecht sein könnte aber du hast es probiert” und ich war am Ende positiv überrascht, die sind einfach super!

Jetzt komme ich zum Nagelhärter im Pastellton, ich benutze ihn immer als Basecoat vor allen Designs und ich bin echt zufrieden, der Härter schützt sogar vor Verfärbungen, härtet den Nagel (großes plus) und man kann ihn sogar alleine auf den Nägeln tragen und es hat einen sehr frischen Look 🙂

Und am Ende was nie fehlen darf ist der Topcoat 🙂 ich habe mir nur ein Mini Flässchen gekauft, um es auszutesten.
Der Glanz ist einfach beeindruckend und es schützt euer Design soooo gut!

Auf jeden Fall ganz viele Daumen in die Höhe für die Lacke von Yves Rocher 🙂

Hier ist nochmal die Internetseite von Yves Rocher, zurzeit haben die auch super tolle Angebote, also es lohnt sich vorbei zu schauen.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Review etwas helfen und ihr könnt neue Nagellacke für euch entdecken 🙂

XOXO Nail Art Freak

Easter Special!

Pünktlich zur Osterzeit, zeige ich euch ein leichtes und süßes Oster Design für eure Nägel 🙂 es ist schnell gemacht und sieht auch noch super süß aus 🙂 

Dazu braucht ihr:

– Base- und Topcoat (Yves Rocher)
– Fimos in Schmetterlings Design
– blauen Lack (Rival de Loop), grünen Lack (Essence Fruity LE) lavendel und mint farbenen Lack (Emily “109 lavender” und “108 fresh mint”)

image

Als erstes müsst ihr wie immer den Basecoat auftragen und danach lackiert ihr eure Nägel in dem Lavendel Ton, kurz bevor es richtig trocknet dann auch noch den Schmetterlings Fimo auf den Ringfinger drücken…

image

Dann könnt ihr mit dem Grün und dem Mintton streifen auf eure Nägel lackieren…

image

Und jetzt mit einem Dottingtool auf die obere Hälfte der Nägel Pünktchen in blau und grün aufdotten (kann man das so sagen :P)…

image

Zum Finale einfach den Topcoat drauf, um eurem Design ein glänzendes Finish zu verleihen 🙂

image

Es kommt bestimmt noch ein Oster Design 🙂 also viel Spaß beim nachmachen und ich wünsche euch jetzt schon ein schönes Osterfest :*

XOXO Nail Art Freak

Cracking Nagellack :/

Ich weiß Cracking Lack gibt es schon länger aber ich habe mir erst vor kurzem einen zugelegt in einem Haul 😀

Heute wollte ich mal ein Design dazu posten, alle denken jetzt was will Sie da großartig machen 😀
Ich mag es nicht den Lack einfach drauf zu donnern 🙂

Dazu braucht ihr:

– grauen Lack (Essence “142 grey-t to be here”)
– Cracking Lack (Essence “crack me! blue”
– Topcoat (Yves Rocher)
– Basecoat (Yves Rocher Pastell Nagelhärter “02”)

image

Wie immer zuerst den Basecoat, dann könnt ihr jede beliebige Farbe auftragen…

image

Wenn alles gut getrocknet ist könnt ihr euch mit dem Cracking Lack richtig austoben 😀 egal ob Tropfen, Streifen oder sonst was Hauptsache es ist nicht normal 😀

image

Dann Topcoat drauf und schon ist das Design fertig 🙂 sowas eignet sich auch für Nailart Anfanger, es ist auffallend und total leicht 🙂

XOXO Nail Art Freak

Mein Schatz ist so süß <3

Da quetscht man sich nach der Schule frustriert in den Bus und das Handy klingelt… Mannnnn!

Aber der Anruf ist von Schatz *.* Sofort annehmen 🙂

Und da ist er so süß und holt mich vom Hbf ab *.* dann wird es noch besser, er sagt ich soll mir in der Stadt ein paar Sachen aussuchen die ich gerne möchte oder brauche Ahhhhh! Puls auf 200 😀

So süß und das war das Resultat:

image

Ich fang mal von links an 🙂 Eingekauft hab ich heute bei meinem Lieblings Kosmetik Geschäft Yves Rocher 🙂

– Lippbalsam in den Düften Zitrone-Vanille und Mauves Cristallisées
– Nagellack von p2 in den Farben “870 sparkling surprise” und “860 ready to rock”
– dann meine Lieblings Creme von Yves Rocher “pure calendula”
– das Nail Art Designer Set von Essence
– von p2 das fast help repair (für eingerissene Nägel)
– einen tollen Lack in dunkelblau von Yves Rocher der heißt “esmalte”
– einen Basecoat von Essence
– und eine Auqua Maske von Yves Rocher *.*

Ach er ist so toll er verwöhnt mich voll 🙂 ein ganz offizielles ich liebe dich mein Schatz :* hihi

Hier habt ihr die Internet Seite von Yves Rocher mein absoluter Favorit!

http://www.yves-rocher.de/control/main?shopId=SEM&cm_mmc=SEM-_-googleads-_-Brand-_-X&refid=sem_brand&tduid=3a51633b85da7457f270ff1996b34613

XOXO Nail Art Freak 🙂