Vintage Mint Rose…

Wie versprochen gibt es heute ein neues Design für eure Nägel 🙂

Diesmal ist es elegant und frisch, passend zum Frühling/Sommer…

Dazu braucht ihr:

– Base- und Topcoat (Yves Rocher)
– minz farbenen Lack (Emily “109 fresh mint)
– weiße Acrylfarbe oder Nagellack
– Straßsteinchen

image

Als erstes lackiert ihr eure Nägel mit dem Basecoat und dann könnt ihr den minz farbenen Nagellack auf eure Nägel auftragen…

image

Jetzt könnt ihr euren Kleinen, Mittel, und Zeigefinger ganz leichte Streifen, die nicht gerade sein müssen, von oben leicht bis zur Mitte ziehen und einen Straßstein aufsetzen…

image

Nachdem ihr das gemacht habt, nehmt euch ruhig Zeit für den Ringfinger und Daumen.
Die Rose habe ich auch zum ersten mal gemacht und musste selbst auch sehr oft die Farbe wieder abwischen 🙂

image

Diesmal ist aber der Topcoat sehr wichtig, da die Acrylfarbe beim Hände waschen usw. abgehen würde :/

image

Danach müsst ihr einfach wieder nur Topcoat auftragen und fertig seid ihr!

XOXO Nail Art Freak

Advertisements

Katniss, das Mädchen das in Flammen stand…

Zwar ist es noch etwas früh für ein Design von “Die Tribute von Panem” aber der Trailer ist schon online und man kann ja schon mal los legen 😛

Dazu braucht ihr:

– silbernen Glitzer
– Base- und Topcoat (Yves Rocher)
– roten, hellbraunen und schwarzen Nagellack (Rival de Loop “12 red Vamp”, Essence Color & go “03 cookies & cream” und Essence Ballerina Backstage LE “05 Grand-Plie in Black”)

image

Zu aller erst müsst ihr wieder eure Nägel mit dem Basecoat schützen, wenn dieser dann getrocknet ist könnt ihr alle Nägel außer den Mittelfinger rot lackieren…

image

So lange der Nagellack noch teilweise feucht ist könnt ihr mit dem Finger den Glitzer auftragen…

image

Wenn ihr damit fertig seit könnt ihr dann los legen den Mittelfinger zu “gestalten”, es ist die Water Marble Technik aber ohne Wasser 🙂

Zuerst lackiert ihr zügig eine Schicht von dem Nudeton, dann schnell mittig einen streifen schwarzen Lack und noch schnell die spitze mit rotem Lack!

Dann nehmt ihr euch eine Nadel oder einem extrem dünnen Pinsel und zieht von der Spitze des Nagels bis oben hin den Lack durch 🙂

image

An den seiten könnt ihr dann mit dem Finger leicht andippen und den überschüssigen Lack abnehmen…

Zum Schluss natürlich Topcoat drauf und fertig sind die Panem Nägel 😛

image

Wenn ihr mehr Tutorial haben wollt die auf Filmen basieren, sagt einfach bescheid 😉

XOXO Nail Art Freak

Peachy waves ;)

Heute zeige ich euch ein richtig frisches und peppiges Design 🙂

Dazu braucht ihr:

– Basecoat und Topcoat (Yves Rocher)
– blauen Glitzer und Steinchen
– peach und minz farbenen Lack (Essence “119 boho chic” Emily “108 fresh mint”)

image

Zuerst lackiert ihr eure Natur Nägel mit dem Basecoat, danach lackiert ihr die Nägel außer dem Ringfinger…

image

Jetzt könnt ihr den Ringfinger mit dem minz farbenen Lack den Ringfinger lackieren und die restlichen könnt ihr dann mit einem Dottingtool mit Pünktchen verzieren…

image

So lange der Lack noch feucht ist müsst ihr den Ringfinger in den blauen Glitzer “tunken” und dann abklopfen…

Währenddessen könnt ihr auch auf die Punkte blaue Steinchen aufkleben 🙂

image

Am Ende nur noch Topcoat drauf und schon habt ihr tolle Peachy Wave Nägel 😛

XOXO Nail Art Freak

Spring Breaker Nails!

Ja es ist mal wieder lange her und ich hasse es langsam, wenn immer wieder etwas dazwischen kommt -.-

Aber egal los geht es mit den Spring Breaker Nails passend zum Film Spring Breakers 🙂

Dazu braucht ihr:

– Neon blau und pink (flormar “N002″ &”N001”)
– Neon gelb, grün und orange (alle von T€di, 1€)
– weißen Lack (Rival de Loop “05 coconut milk”) und schwarzen (Essence “59 black is black”)
– Basecoat und Topcoat (meine jeweils von Yves Rocher)
– Schwämmchen (leider auf dem Foto vergessen)

image

Zuerst müsst ihr wie immer eure Nägel schützen, indem ihr diese mit dem Basecoat lackiert…

image

Jetzt müsst ihr eure Nägel in dem Weiß lackieren, damit die Neon Farben später noch kräftiger wirken…

image

Dann könnt ihr mit dem Schwämmchen die Farben auftragen, indem ihr jeweils die ineinander verlaufenden Farben auf dem Schwamm auftragt und diese dann zügig auf den Nagel auftupft…

image

So sollte dann euer Ergebnis aussehen 🙂 achtet aber darauf, dass die Farben noch feucht sind und ihr sofort Topcoat aufträgt, damit der Verlauf noch schöner wird…

image

Wenn alles schön getrocknet ist, könnt ihr mit dem Schwarz die Leoparden und Tiger Muster auf lackieren und zu guter Letzt wie immer den Topcoat 🙂

image

Schon ist das tolle Spring Breaker Design fertig und eure Nägel ziehen garantiert jeden Blick auf sich 🙂

XOXO Nail Art Freak

Iris Blumen Nail Art :)

Vorab tut es mir leid, dass ich so lange nichts gepostet habe :/

Aber jetzt geht es wieder los 🙂

Heute zeige ich euch pünktlich für den Frühling, ein süßes Iris Blumen Design für die Nägel!

Dazu braucht ihr:

– schwarzen, lavendel, grünen und rosa/lavendel farbenen Glitzer Lack
– Basecoat und Topcoat

image

Als erstes verwendet ihr wie immer den Basecoat…

image

Nachdem ihr das gemacht habt könnt ihr eure Nägel mit dem lavendel farbenen Lack lackieren, außer dem Ringfinger.
Nachdem alles schön getrocknet ist, könnt ihr eure Nägel mit dem Glitzerlack lackieren und dann auch den Ringfinger dazu (bei dem 2 Schichten)…

image

Jetzt könnt ihr mit eurem Ringfinger anfangen, indem ihr mit dem grünen Lack die Stängel “zeichnet” und die lavendel farbenen Blüten…

image

Dann könnt ihr mit dem schwarzen Lack die Details der Blüten zeichnen, um es damit echter aussehen zu lassen…

image

Und wenn ihr damit fertig seit, den Topcoat drauf, damit ihr einen schönen Glanz habt und euer Design gut hält 🙂

image

Mit diesem Design könnt ihr den Frühling willkommen heißen!

XOXO Nail Art Freak

Neon Lights!

Passend zum Frühling/Sommer gibt es einen neuen Trend 🙂 obwohl bei uns noch fett Schnee liegt -.-

image

Aber egal trotzdem kann man dem Frühling entgegen kommen 🙂

Die neuen Trendlacke sind Neon Farben! Ich finde es ist richtig super solche fröhlichen Farben zu tragen!
Mal richtig happy sein 🙂 so muss es sein wenn die Sonne scheint und mit den schönen leuchtenden Neon Farben kommen die Hände richtig schön zur Geltung und ziehen die Blicke auf sich!

image

Ich konnte noch welche ergattern bei T€di, jeder Lack kostet 1€ und sie sind matt, das finde ich, ist auch noch ein tolles Highlight, wer es aber glossy mag kann nachträglich einen Topcoat auftragen 🙂

Ich werde noch versuchen, ob ich irgendwo noch mehr ergattern kann. Bald mache ich auch ein Design mit den neuen Neon Farben 😉

XOXO Nail Art Freak

Yves Rocher Review :)

Es ist Mittwoch, die Sonne scheint 🙂 und ich wollte euch endlich mal einen kleinen Review abgeben über die Yves Rocher Nagellacke!

Das sind alle Lacke, die ich gerade habe:

image

Die kleinen sind, auch wenn es nicht so aussieht, sehr ergiebig und decken perfekt!
Es reicht nur eine Schicht von so einem kleinem Lack aber dieser deckt den ganzen Nagel.
Ich dachte zuerst “ach holst dir mal einen Mini Lack, auch wenn der schlecht sein könnte aber du hast es probiert” und ich war am Ende positiv überrascht, die sind einfach super!

Jetzt komme ich zum Nagelhärter im Pastellton, ich benutze ihn immer als Basecoat vor allen Designs und ich bin echt zufrieden, der Härter schützt sogar vor Verfärbungen, härtet den Nagel (großes plus) und man kann ihn sogar alleine auf den Nägeln tragen und es hat einen sehr frischen Look 🙂

Und am Ende was nie fehlen darf ist der Topcoat 🙂 ich habe mir nur ein Mini Flässchen gekauft, um es auszutesten.
Der Glanz ist einfach beeindruckend und es schützt euer Design soooo gut!

Auf jeden Fall ganz viele Daumen in die Höhe für die Lacke von Yves Rocher 🙂

Hier ist nochmal die Internetseite von Yves Rocher, zurzeit haben die auch super tolle Angebote, also es lohnt sich vorbei zu schauen.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Review etwas helfen und ihr könnt neue Nagellacke für euch entdecken 🙂

XOXO Nail Art Freak